Grenzenlos solidarisch durch die Pandemie

Wir wollen den Schwurbler*innen am Montag, den 07.02. nicht nur was entgegen setzen. Wir haben auch keinen Bock mehr, dass eine (zu große) Minderheit es seit Wochen schafft den Diskurs zu bestimmen. Daher haben wir am Montag eine Kundgebung am Gertrudenplatz angemeldet, auf der wir uns auch mit der Situation an den EU-Außengrenzen beschäftigen wollen. Ob es ums Maske tragen oder die weltweite Impfstoffverteilung geht, unsere Solidarität kennt keine Grenzen.

Schaut also am Montag gerne ab 16 Uhr bei uns am Gertrudenplatz vorbei.

Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen für ein solidarisches Europa setzen.

Wie immer gilt tragt Masken und haltet Abstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.